Energieberatung

Der erste Schritt zum Sparen

Der erste Schritt zum Sparen ist: die eigenen Energieverbräuche kennen.

Hierbei unterstützen wir Sie. Sollten Sie über Investitionen im Bereich der Wärmedämmung oder den Einsatz eines neuen Brenners nachdenken, ist es sinnvoll, zunächst eine Energieberatung vor Ort durchzuführen. Hier wird Ihnen aufgezeigt, durch welche Maßnahmen Sie Ihren Energiebedarf am besten senken können.

Energieberatung vor Ort

Für Hauseigentümer ist die professionelle Energieberatung ein großer Schritt in Richtung umweltfreundliches und kostengünstiges Wohnen. Gemeinsam mit unseren Fachpartnern zeigen wir Einsparpotenziale auf und entwickeln ein individuell auf Ihr Gebäude zugeschnittenes Wärmekonzept. Nach der umfangreichen Analyse lassen sich die meisten Energiesparmaßnahmen kostengünstig umsetzen und die Wohnqualität Stück für Stück erhöhen. Nicht zu vergessen: Energie sparen bedeutet nicht nur ein Plus für Ihre Haushaltskasse, sondern auch einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz!

Die Energieberatung liefert Anregungen:

  • Kesseltausch (mit einem modernen Heizgerät sinkt der Brennstoffverbrauch um bis zu 40 Prozent)
  • Nachrüstung von Sonnenkollektoren in Kombination mit einer Brennwertheizung
  • Wärmedämmung Keller, Dach und Außenwände
  • Fenstertausch

Bei der Beratung wird vor Ort durchdacht und schrittweise vorgegangen:

  • Bestandsaufnahme mit Feststellung der Schwachstellen des Gebäudes.
  • Eingehender Check des Standes der Technik und der Nutzungsgewohnheiten.
  • Berechnung der Einsparpotenziale mit geeigneten Bau- und Dämmmaterialien oder Sanierungsmaßnahmen.
  • In einem Gespräch erhalten Sie ein umfassendes Bild vom Zustand Ihres Gebäudes.

Energiesparen wird häufig finanziell gefördert! Gerne informieren wir Sie über die Vorraussetzungen in einem persönlichen Gespräch.

Blockheizkraftwerke für Ein- und Zweifamilienhäuser

Blockheizkraftwerke können endlich auch Einzug in Ein- und Zweifamilienhäuser halten. Bisher war die nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung arbeitende Technik nur für größere Leistungen ausgelegt und daher ausschließlich für Mehrfamilienhäuser, Hotels oder Betriebe geeignet. Mit einem Mikro-BHKW können nun auch private Nutzer auf den umweltfreundlichen Zug aufspringen.