Kontaktformular

Sie wollen wissen, welcher Stromtarif für Sie am günstigsten ist? Oder welche Möglichkeiten es gibt, um Energie zu sparen? Dann sind Sie bei unseren Energieberatern an der richtigen Stelle.

(* Alle Felder müssen ausgefüllt sein)

Wie funktioniert der Strommarkt?

Stromkunden – hier entsteht die Nachfrage

Stromkunden verbrauchen Strom, das heißt sie sind an ein Stromnetz angeschlossen und entnehmen diesem elektrische Energie. Dafür zahlen sie Geld. So entsteht eine Nachfrage nach Strom und Geldflüsse zu den Erzeugern und Händlern von elektrischer Energie.

Stromproduzent – hier entsteht das Angebot

Ein Stromproduzent ist derjenige, der eine Stromerzeugungsanlage betreibt. So entsteht ein Angebot an Strom, das auf dem Strommarkt gehandelt werden kann.

Stromanbieter bzw. Stromhändler – Nachfrage und Angebot treffen sich

Die Stromanbieter, die Privathaushalten und Unternehmen Stromprodukte verkaufen, sind in erster Linie Stromhändler. Sie treten als Vermittler zwischen Stromkunden und Stromproduzenten auf. Stromkunden können nämlich nicht direkt bei den Erzeugern einkaufen, sondern immer nur bei autorisierten Stromhändlern. Der Grund dafür ist, dass die Stromproduzenten selbst viel größere Mengen Strom herstellen und absetzen müssen, um wirtschaftlich zu arbeiten, als der einzelne Haushalts- oder Firmenkunde nachfragt. Die Stromhändler bündeln deswegen die Nachfrage vieler Kunden und bestellen dann die entsprechenden Strommengen bei den Stromproduzenten. Die Bestellung erfolgt mit Hilfe eines sogenannten Fahrplans, der von Viertelstunde zu Viertelstunde den Strombedarf aller Kunden darstellt. Mit Hilfe dieses Fahrplans weiß der Stromproduzent dann, wie viel Strom er wann herstellen und einspeisen muss und steuert seine Anlagen entsprechend, damit das Angebot immer der Nachfrage entspricht. Das ist sehr wichtig, denn sonst würde die Stromversorgung zusammenbrechen. Außerdem informiert der Stromhändler den Netzbetreiber, welche Haushalte wo mit wie viel Strom beliefert werden müssen und bezahlt ihn für die Durchleitung.

Von wem beziehen wir unseren Strom?

Unsere Produkte beziehen wir von der natGAS Aktiengesellschaft

Die natGAS Aktiengesellschaft aus Potsdam ist ein unabhängiges Energieunternehmen. In den letzten Jahren hat sich die Gesellschaft von einem deutschen Lieferanten zu einem europäischen, sowie zu einem international tätigen Handelshaus rund um Gas und Strom entwickelt.

Die Philosophie von natGAS ist, für uns als Händler vor Ort maßgeschneiderte Angebote zu entwickeln, Kostenvorteile zu generieren und damit unsere Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Zentrales Element ist dabei die Unabhängigkeit von natGAS. natGAS bietet uns Unterstützung in der Energiebeschaffung – ohne den Zwang, große Mengen mit hohen Margen verkaufen zu müssen.